Top
Südostasien Öko-Tourismus entdeckt neue Reiseziele für Luxusreisende – Luxury Travel: Beste 1000 maßgeschneiderte Premium private Touren in Asien
fade
12712
post-template-default,single,single-post,postid-12712,single-format-standard,mkd-core-1.1.1,mkdf-tours-1.3.1,voyage child theme-child-ver-1.0,voyage-ver-1.5,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1300,mkdf-blog-installed,mkdf-breadcrumbs-area-enabled,mkdf-header-standard,mkdf-sticky-header-on-scroll-up,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-fullscreen-search,mkdf-search-fade,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
Luxury Travel: Beste 1000 maßgeschneiderte Premium private Touren in Asien / News  / Südostasien Öko-Tourismus entdeckt neue Reiseziele für Luxusreisende
17 Apr

Südostasien Öko-Tourismus entdeckt neue Reiseziele für Luxusreisende

Destinationsentwicklung ist ein Schlüsselbegriff in der Forschung und Entwicklung der Tourismusindustrie. Es gibt keine spezifische Definition der Destinationsentwicklung, da der gesamte Prozess von den Reisetrends und den Bedürfnissen der Reisenden abhängt. Der neueste Reisetrend bei anspruchsvollen Reisenden neigt zum Ökotourismus und daher ist dieses Segment ein florierender Sektor in der Tourismusbranche. Viele Destinationsentwicklungen konzentrieren sich auf den Ökotourismus. Jedes Jahr empfängt Südostasien Millionen von Touristen, von denen viele Wiederholungsreisende oder Luxusreisende sind, die nach authentischen Erfahrungen suchen. Um die Reiseziele ebenso attraktiv zu gestalten wie den ersten Besuch, ist die Entwicklung des Reiseziels von größter Bedeutung, wobei besonderes Augenmerk auf den Ökotourismus in Südostasien und die Aktivitäten zur nachhaltigen Entwicklung der Branche in Südostasien gelegt wird.

Ökotourismus in Südostasien

Nach Angaben der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) verzeichnete Südostasien im ersten Quartal 2018 das höchste weltweite Wachstum einer Reihe von Touristen. Die Zahl stieg um 10% und liegt damit weit über dem internationalen Durchschnitt von 6% Wachstum. Um diese Statistiken in den kommenden Jahren fortzusetzen, ist die Entwicklung des Tourismus in Südostasien insgesamt sehr wichtig, insbesondere die Entwicklung von Reisezielen für den Ökotourismus.

Viele Länder dieser Region sind bereit, ihren Reisenden die Türen zu neuen Ausflügen zu öffnen, indem sie einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Ökotourismus in Südostasien setzen.

Banmauk in Myanmar – Ein neuer Öko-Tourismus und rauchfreier Ort

Myanmar, das aufgrund seiner zivilen Unruhen viele Jahre lang isoliert war, ist die am wenigsten besuchte Nation in Südostasien, obwohl das Land überwältigende Schätze besitzt, die mit vielen seiner Nachbarländer unvergleichlich sind. Das jüngste Wachstum der Touristenzahl ist exponentiell, aber die Hauptattraktion für Myanmar-Touren ist auf wenige Ziele wie Yangon, Mandalay, Inle Lake, Bagan und Irrawaddy River beschränkt. Myanmar Tourismus ist ein sich langsam entwickelnder Sektor, aber das Land konzentriert sich auf nachhaltige Entwicklung, um es zu einem Traumziel im südostasiatischen Ökotourismus zu machen.

Banmauk in Myanmar

Attraktionen in Banmauk

Das gebirgige Gebiet der nordwestlichen Sagaing-Region ist das Waldreservat mit einer großen Vielfalt an Flora und Fauna. Sagaing liegt fast 20 km von Mandalay entfernt, kuschelt am Ufer des Irrawaddy und beherbergt zahlreiche buddhistische Klöster und Pagoden. Die landschaftliche Schönheit von Sagaing fasziniert mit den vergoldeten Pagoden, die hinter den Hügeln hervorschauen. Auf dem Weg nach Nordwesten in Richtung Banmauk zeigt die Natur ihre innere Schönheit mit dichter Vegetation und asiatischer Tierwelt. Die Tourismusabteilung Myanmars konzentriert sich auf die Entwicklung des Reiseziels Sagaing, um die Region als eines der attraktivsten Ökotourismusgebiete Südostasiens zu fördern.

Banmauk ist ein ressourcenreiches Ökotourismusziel mit einer reichen Grünfläche. Der 180 Meter hohe Zalon-Berg im Nordwesten von Banmauk wird zur neuen Attraktion für anspruchsvolle Reisende, die gerne hinter den Kulissen entdecken möchten. Das Forstministerium von Myanmar entwickelt daher die Destination, um sie als ersten Standort Myanmars in der rauchfreien Industrie zu repräsentieren.  Der Berg erhebt sich auf 927 m ü. M. und ist von einer Reihe von Bergen mit einer Höhe von 600 m bis 900 m umgeben.

Attraktionen in Banmauk Myanmar

Die Zalon Mountain Pagode ist ein sehr bekannter buddhistischer Pilgerort und viele nationale und internationale Touristen besuchen diese Pagode jedes Jahr. Außerdem gibt es einen Granitberg, der wie ein Elefant aussieht und seine natürliche Schönheit zieht viele Besucher nach Banmauk. Das Kloster Ban Mauk liegt auf diesem Berg und ist einer der berühmten Sonnenuntergangspunkte in Sagaing. Die offiziellen Zahlen der Touristenankünfte in Banmauk sind ein positives Zeichen für den Tourismus in Myanmar, da die Zahl jedes Jahr steigt und die letzte Hochsaison einen Anstieg von 50% verzeichnete, was für die Entwicklung des Reiseziels Banmauk von großer Bedeutung ist.

Ho Straßenbahn in Vietnam – Virgin Beach Town

Aufgrund seiner ausgedehnten Küstenlinie ist Vietnam ein sehr bekanntes Ausflugsziel in Südostasien, wobei Danang, Phu Quoc, Con Dao und Nha Trang die wichtigsten sind. Diese Stranddestinationen haben unter den Reisegesellschaften genügend Ruhm und Ansehen erlangt, und so zieht die immense Popularität der vietnamesischen Strandurlaube jedes Jahr riesige Fußstapfen, was der Gastfreundschaft und den Tourismusdisziplinen einen erheblichen Aufschwung verleiht. Für Wiederholungsreisende oder für anspruchsvolle Reisende, die einen abgelegenen Strandurlaub mit Selbstfindung suchen, ist Ho Tram jedoch die neueste Ergänzung in der Touristenkarte der vietnamesischen Strandbestimmungen.

Ho Straßenbahn in Vietnam

Attraktionen in Ho Tram

Ho Tram ist eine unberührte Strandstadt in der Provinz Ba Ria-Vung Tau, die ca. 125 km von Ho Chi Minh City entfernt liegt und ca. 2 Stunden mit dem Auto oder 90 Minuten mit der Fähre von Ho Chi Minh City entfernt ist. Ho Tram bietet eine breite Palette von unberührtem Sand und Meer, ideal zum Schwimmen und Entspannen unter der Sonne. Bin Chau Hot Springs ist ein weiteres attraktives Ziel in Ho Tram und bietet viele entspannende Schlammbäder und Mineralquellen. Die Region ist auch die Heimat eines ausgedehnten Regenwaldes mit schönen Vögeln und Wildtieren. Das Ho Tram Strip Kite Festival ist eine weitere Attraktion dieser unberührten Stranddestination. Die Skyline wird mit farbenfrohen Kreationen verschönert, während das Meer an seinem Ufer ein großartiges Fest genießt. Ho Tram ist das Next-Gen-Destination für einen erholsamen Strandurlaub in Vietnam.

Attraktionen in Ho Tram

Ho Straßenbahndrachenfest

Ho Tram ist ein bekanntes Resortdestination und die bevorstehende Ramada Kahuna am Ho Tram Strip sorgte für mehr Glanz. Ramada Kahuna liegt an einer strategischen Position am Meer und ist ein integriertes, gemütliches Resort mit allen modernen Einrichtungen und Annehmlichkeiten, von Luxusunterkünften bis hin zu Eigentumswohnungen, Casinos, Golfplätzen und einer Vielzahl von Gourmet-Restaurants. Ramada Kahuna wurde mit dem Ziel entwickelt, sich auf den Ökotourismus in Vietnam zu konzentrieren und gleichzeitig die 11.000 Hektar des Naturschutzgebietes zu erhalten. Ramada Kahuna erwartet das ganze Jahr über Touristen zu empfangen, wobei der Schwerpunkt auf Kurztrips, Freizeitreisenden und MICE in Vietnam liegt. 

Nam Ha in Laos – Neudefinition des Ökotourismus in Südostasien

Laos ist eines der attraktivsten aufstrebenden Reiseziele in Südostasien, vor allem wegen seiner unberührten landschaftlichen Schönheit, seiner langsamen Lebensader und seines Ökotourismus. Die nördlichen Regionen der Provinz Luang Namtha in Nordlaos beherbergen viele ethnische Stämme und sind eine der Hauptattraktionen für den Ökotourismus in Südostasien. Nam Ha ist ein nationales Schutzgebiet in dieser Provinz, das kürzlich unter den zehn besten Ökotourismusgebieten Asiens ausgewählt wurde. Die Tourismusabteilung des Landes arbeitet im Rahmen des Nam Ha Eco-Tourism Project (NHETP) in enger Zusammenarbeit mit der UNESCO, um es als Modell für den Ökotourismus in Asien zu entwickeln.

Nam Ha in Laos

Attraktionen in Nam Ha

Eine riesige Fläche von Nam Ha ist unter bewaldeten Gebiet, das nicht nur eine Heimat für tropische Flora und Fauna ist, sondern auch die ethnischen Gemeinschaften des alten Indochina. Der Nam Ha Nationalpark, der am Nam Tha River entlang kuschelt, heißt die Reisenden willkommen, Trekking, Rafting, Kajakfahren, Camping, Wildtiere beobachten, Radfahren, die Einheimischen treffen, frisch zubereitete und rohe Lebensmittel probieren, die aus dem Wald gesammelt werden, und die lokalen Holzhandwerker bei der Arbeit beobachten. Boat Landing Guest House ist das bekannteste Öko-Hotel in Nam Ha, das seinen Gästen Bungalows am Fluss anbietet.

Neben der Hauptattraktion des Nam Ha Nationalparks bewahrt Luang Namtha insgesamt 109 Touristenattraktionen, darunter 10 historische, 44 kulturelle und 55 natürliche Sehenswürdigkeiten. Im Jahr 2017 verzeichnete die Provinz Luang Namtha mehr als 7 hunderttausend Besucher, was einen enormen Einfluss auf die lokale Wirtschaft und den gesamten Tourismus in Laos hatte. Zur Zeit gibt es 10 Hotels und Resorts sowie 98 Pensionen, um den steigenden Besucherzahlen gerecht zu werden.

Bach Cuong

No Comments

Leave a Reply: